RA Michael Schmittmann

 

Michael Schmittmann ist büroansässig in Düsseldorf und zugelassener Rechtsanwalt am Landgericht und Oberlandesgericht Düsseldorf, war seit 1989 Rechtsanwalt in der Anwalts-, Steuerberater- und Wirtschaftsprüfersozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek in Düsseldorf und Brüssel, wurde zum 01.04.2000 Partner der PricewaterhouseCoopers Veltins Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ( ) und ist seit 01.01.2004 erneut Partner bei Heuking Kühn Lüer Wojtek in Düsseldorf.

RA Schmittmann hält die Vorlesung Media Law.

Ausbildung und beruflicher Werdegang

Studium an den Universitäten Köln und Genf (1977-1983), British Institute of International and Comparative Law, London (1980), International Law Institute Georgetown University Washington D.C., USA (1988); Referendardienst in Konstanz und Brüssel (1985-1987), danach Consultant der EG-Kommission (GD III – Binnenmarkt) (1988/1989). 1989 Beginn der anwaltlichen Tätigkeit bei Heuking Kühn in Düsseldorf mit Schwerpunkt im Telekommunikations-, Medien- und Kartellrecht, 1991 Partner, 1996 Eröffnung des Kanzleibüros in Brüssel.


Tätigkeitsgebiete

Medienrecht und -finanzierung einschließlich Sport und Entertainment, IT, Telekommunikation, Europäisches und deutsches Kartellrecht, all. EG-Recht, insbes. Binnenmarktrecht, Vertriebsrecht, IP-Vertragsrecht.

 

Würdigungen

1998: European Counsel Industry Report Telecom, Aufnahme in die „Premier League“; Begründung: „Michael Schmittmann has built up an impressive practice at Heuking Kühn Lüer Wojtek and is very urgently recommended for regulatory work across the whole range of telecoms sectors with an primary focus on serving the needs of foreign clients entering the market.“


2004: The International Who’s Who Legal of Regulatory Communications Lawyers, Law Business Research: „Heuking Kühn Lüer Wojtek is, according to our findings, Germany’s leading firm for regulatory communications work thanks to the recruitment of Michael Schmittmann and Dirk Stolz from PricewaterhouseCoopers Veltins. Boasting two of the jurisdiction’s leading lights, the firm therefore appears in this chapter for the first time.”


2006: Aufnahme in “The Best of the Best” durch die Expert Guides der Legal Media Group / Euromoney in IT, Media und Telecommunications. Bestätigung in 2007, 2008, 2009 als einer von 29 Medienrecht-Praktikern weltweit.


2009: Nominierung als „Kanzlei des Jahres für Medien“ bei den JUVE Awards 2009. PLC Which lawyer? Yearbook 2009
Telecommunications: Heuking Kühn Lüer Wojtek erwähnt als „Recommended Firm“ und Michael Schmittmann als „Highly Recommeded Individual“.